AKW-Sicherheit

Vom Chef der Internationalen Atomenergiebehörde IAEO ist zu hören, dass die japanischen Probleme auf „eine Naturkatastrophe jenseits menschlicher Vorstellung und Erfahrung“ zurückzuführen sind.
Womit er unfreiwillig zugegeben hat, dass menschliche Vorstellung und Erfahrung nicht ausreichen, um ein AKW auf alle Katastrophenfälle vorzubereiten.

Zwingender kann man die Begründung für einen möglichst raschen Atomausstieg nicht formulieren.

Ein Gedanke zu „AKW-Sicherheit“

  1. Ich glaube, es ist mir lieber, wenn das menschliche Vorstellungsvermögen beschränkt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.